Reiki und die Rechtssprechung

 

 

Urteil vom Bundesverfassungsgericht im März 2004:

 

Jeder darf ohne Heilpraktikererlaubnis per Handauflegen heilen, wenn er

keine Diagnosen stellt, Medikamente verschreibt und seine Klienten

vorher darüber informiert, dass diese Form der Heilbehandlung den

Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzt.